Weihnachten in Berlin

Adventsmarkt im Tegeler Forst

Alle Jahre wieder veranstaltet die „Schutzgemeinschaft Deutscher Wald“ (SDW) und das Forstamt Tegel im Tegeler Wald einen Adventsmarkt der etwas anderen Art. Zwischen uralten Bäumen und vielfältiger Tierwelt wird der stille Winterwald zum Weihnachtswunderland.

Natur pur in der Vorweihnachtszeit

Der Adventsmarkt im Forstamt Tegel steht ganz unter dem Zeichen der Natur. Neben Weihnachtsbäumen, Tannengrün, Misteln und Barbarazweigen werden hier auch Wildfleisch aus dem Tegeler Forst, regionaler Honig, Holzprodukte und Wilwurstprodukte angeboten.

Bei Lagerfeuer und Blasmusik können die Besucher Selbstgebackenes, Wildgulasch und Stockbrot genießen.

Naturinteressierte Besucher erwartet ein informatives Programm voller wissenswerter Hintergründe. Kleine Abenteurer können sich mit einem Planwagen durch den Wald fahren lassen und die Highlights des Tegeler Forstes bestaunen – zum Beispiel den ältesten Baum Berlins mit dem hübschen Namen „Dicke Marie“ (ca. 900 Jahre alt) oder auch den höchsten Baum Berlins (43 Meter hoch). Wunder gibt es immerhin nicht nur an Weihnachten, sondern auch in der Natur.

Weitere Informationen

Termin

  • 02.12.2017, 13 bis 18 Uhr

Adresse

  • Forstamt Tegel, Ruppiner Chaussee 78, 13503 Berlin
  • ÖPNV: U6 / S25 bis Bf. Tegel, weiter mit Bus 124 (Heiligensee) bis "Tegelgrund"

Homepage