Weihnachten in Berlin

Der Christbaum ist der schönste Baum

Tannenbaum Andreas Hermsdorf / pixelio.de

Der Christbaum ist der schönste Baum,
den wir auf Erden kennen.
Im Garten klein, im engsten Raum,
wie lieblich blüht der Wunderbaum,
wenn seine Lichter brennen, ja brennen.

Denn sieh, in dieser Wundernacht
ist einst der Herr geboren,
der Heiland, der uns selig macht.
Hätt’ er den Himmel nicht gebracht,
wär’ alle Welt verloren, verloren.

Doch nun ist Freud’ und Seligkeit,
ist jede Nacht voll Kerzen.
Auch dir, mein Kind, ist das bereit’t,
dein Jesus schenkt dir alles heut’,
gern wohnt er dir im Herzen, im Herzen.

O lass ihn ein, es ist kein Traum,
er wählt dein Herz zum Garten,
will pflanzen in den engen Raum
den allerschönsten Wunderbaum
und seiner treulich warten, ja warten.

 

(Text: Johannes Carl / Melodie: Georg Eisenbach, 1842)

 

 

Wer sich für die Noten zu diesem alten Weihnachtsklassiker interessiert, sollte einen Blick in das Notenheft "Frohe Weihnacht - Eine Sammlung von 40 der bekanntesten Weihnachtslieder" werfen. Neben den Klaviernoten zu altdeutschen Weihnachtsliedern finden sich hier auch die Kompositionen zu vielen bekannten Klassikern.

 

 

Die Gesangsnoten für das traditionelle Weihnachtslied gibt es hier:

(Quelle: YouTube / Stawi)

 

 

 

Klassischer geht es kaum: Karel Gott singt den Klassiker "Der Christbaum ist der schönste Baum":