Weihnachten in Berlin

Spekulatius Rezept

Spekulatius

Zutaten für 1 Portion

225 g Butter, ( weich ) 210 g Zucker, braun 2 TL Zimt, gemahlen ¼ TL Backpulver 1 TL Mandelaroma 3 EL Milch 480 g Mehl evtl. Mandelblättchen zum drüber / drunter streuen

Zubereitung Spekulatius Rezept

 

Die weiche Butter mit dem Zucker und den Gewürzen cremig rühren. Das Mandelaroma und die 3 El Milch zugeben und unterrühren. Nun das Mehl mit dem Backpulver mischen und zu der Masse geben, kurz verrühren. Mit der Händen zu einer Kugel formen, diese in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank legen.

Den Ofen auf ca. 180° Grad vorheizen, den Teig teilen und portionsweise ausrollen. In Spekulatiusformen geben oder mit anderen Ausstechern die gewünschten Motive ausstechen. Wer mag, kann Mandelblättchen auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech geben. Ansonsten die Spekulatius auf das Backblech geben und je nach Stärke 10 - 15 Min. backen. Auskühlen lassen und in Dosen aufbewahren.
 

Tipp:

Der Teig bleibt in der Stärke in der man ihn ausrollt, er geht kaum in die Höhe. Deshalb ist er auch gut geeignet für Plätzchenaustecher mit "Stanzmotiven" da man nach dem Backen alles gut erkennen kann.

Quelle für dieses Spekulatius Rezept: www.chefkoch.de

 

Hier können Sie die Einkaufsliste und das Rezept als PDF herunterladen und ausdrucken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Arbeitszeit: ca. 25 min Ruhezeit: 3 Stunden Schwierigkeitsgrad: normal