Weihnachten in Berlin

Stirb langsam – Der etwas andere Weihnachtsfilm

Viele Actionfans können sich die Weihnachtsfeiertage ohne den Streifen „Stirb langsam“ gar nicht mehr vorstellen. Alle Jahre wieder flimmert der Blockbuster über die heimischen Bildschirme und lässt die Herzen von Freunden gepflegter Verfolgungsjagden, Stunts und Explosionen höher schlagen. In seiner Paraderolle des derben Polizisten John McClane läuft Bruce Willis zu Höchstformen auf und bekämpft an Weihnachten schwer bewaffnete Gangster.

Als der New Yorker Cop John McClane an Heiligabend nach Hause kommt, hatte er sich eigentlich auf ein paar entspannte Feiertage in Los Angeles gefreut. Mit seiner Frau Holly war verabredet, sich auf der Weihnachtsfeier ihrer Firma im riesigen Nakatomi Plaza zu treffen. Als das Gebäude von Terroristen gestürmt wird und die feiernden Büroangestellten als Geiseln genommen werden, schreitet John McClane ein. Mit dem deutschen Ganoven Hans Gruber und seinem Schlägertrupp liefert er sich einen Kampf auf Leben und Tod, unter dem auch das hypermoderne Bürogebäude leiden muss. Barfuß und nur mit seiner Dienstpistole bewaffnet stellt sich John McClane den Verbrechern in den Weg. Das weihnachtliche Katz-und-Maus-Spiel beginnt. Yippie-ya-yeah, Schweinebacke!

„Stirb langsam“ auf DVD: Wer „Stirb langsam“ gern alle Jahre wieder sehen oder verschenken möchte, kann die komplette DVD-Sammlung mit allen fünf Teilen auf Amazon bestellen.

Stirb langsam“ ausleihen: Das Action-Spektakel lässt sich bequem per Online-Videothek ausleihen und streamen – zum Beispiel über maxdome – Deutschlands größter Online-Videothek oder per Amazon-Prime.

Den Trailer zum Blockbuster gibt es hier zu sehen:

 

Weitere Informationen

"Stirb langsam" im TV:

  • Für 2017 sind noch keine Sendetermine bekannt.