Weihnachten in Berlin

Weihnachtliche Geschenkideen

Livingo Livingo

Weihnachten ist nun einmal das saisonale Ereignis, das dem Winter ein Glanzlicht aufsetzt, das aber auch viele Ideen frei setzt. Wer allerdings noch nicht so genau weiß, was er wem schenken soll, kann sich hier ein paar Anregungen holen, die von relativ preiswerten bis zu höherpreisigen Geschenken reichen. Der materielle Wert eines Geschenks ist allerdings nicht unbedingt der Gradmesser für die Wertschätzung, die man dem Beschenkten entgegen bringt. Auch oder gerade Selbstgemachtes drückt viel an Zuneigung aus und besticht durch seine Individualität.


Wer ein bisschen Geschick hat, kann tolle Dinge aus edlen Stoffen nähen, zum Beispiel ein Plaid aus einem Samtstoff, das man mit Satin unterfüttert. Vielleicht noch die passenden Kissenhüllen dazu gefertigt, der oder die Beschenkte wird sich wohl und reich beschenkt fühlen. Für die eher handwerklich Versierten bieten sich Kleinmöbel an, die sich durch ihre Originalität auszeichnen. Ob man einem Kind eine winzige Bühne zimmert oder einem "großen Kind" ein Regal aus einem edlen Holz fertigt: Hier ist gerade das Unique bzw. die investierte Arbeit das herausragende Merkmal.

Wer wenig Zeit bzw. Geschick hat, sollte sich einmal online umsehen. Hier sind immer tolle Ideen für Dekoratives und Nützliches im Wohnbereich zu finden, die den Geldbeutel nicht überstrapazieren. Wichtig ist bei jeder Geschenkidee aber, dass sie etwas wirklich Persönliches darstellt. Persönlich meint hier durchaus Dinge, die auch dem Alltagsgebrauch zuzurechnen sind, die aber genau dem Geschmack des zu Beschenkenden entsprechen. Ein schöner Schal aus einem edlen Material wäre hier zu nennen oder eine Lampe aus ziseliertem Silber für jemanden, der sich orientalisch einrichtet.

Ebenfalls sehr beliebt sind alle Geschenke, die im Bereich der "Wellness" angesiedelt sind. Dies kann ein umfangreiches "Saunapaket", bestehend aus einem flauschigen Bademantel, einem Luffaschwamm, einem Aufgussöl und Seife plus Body Lotion, sein. Aber auch eine Nummer kleiner, also nur ein einzelnes Stück Seife zum Beispiel, kann, je nach Beschenktem, eine nette Idee sein. Für Freunde oder Verwandte, die es wirklich dringend nötig haben, einmal auszuspannen, wäre ein Gutschein ideal, der auf einen "Wellnesstag" ausgestellt ist, sei es im örtlichen Spa oder in einem Ort am Meer (Wochenendangebote eruieren).

Gutscheine sind ganz allgemein eine nette Idee, denn sie können wirklich sehr "zielgerichtet" gestaltet werden. Für einen Fan der italienischen Küche kann das ein Mehrgänge-Menü sein, beim Lieblingsitaliener oder auch in der Küche des Schenkenden bereitet. Ebenfalls beliebt sind Gutscheine, die einen "Service" anbieten. Dies kann ein Babysitterabend sein oder eine wohltuende Massage, einzulösen - jederzeit. Wer jedoch konkrete Geschenke bevorzugt, sollte wirklich genau darauf achten, dass die CD, das Buch oder der Pullover wirklich den Geschmack des Beschenkten trifft, und nicht nur die aktuelle Mode bedient.

Menschen, die sich sehr nahe stehen, haben natürlich noch ganz andere Möglichkeiten, sich gegenseitig zu beschenken. Hier kann ein teurer Lieblingsduft ein Treffer sein oder auch etwas, das der gemeinsamen Erotik förderlich ist. Schmuck ist immer ein guter Tipp, wobei hier der Geschmack natürlich ebenfalls ausschlaggebend ist. Manch einer zieht Ethnoschmuck dem goldenen Geschmeide vor. Individualität, eine Prise Kreativität, eine originelle Verpackung, so gelingt das Schenken zu Weihnachten.