Weihnachten in Berlin

Lustige Weihnachtsgedichte

Weihnachtsfreuden

Gedichte müssen nicht immer ernst und langweilig sein. Warum nicht Mal den Weihnachtsmann zum Schmunzeln bringen? An dieser Stelle sammeln wir für Sie einige lustige Weihnachtsgedichte.

  • Feste von Heinz Erhardt
    Dieses lustige Gedicht des deutschen Komikers Heinz Erhardt erzählt von dem tragischen Werdegang eines Tannenbaums.
  • Einsiedlers Heiliger Abend von Joachim Ringelnatz
    Das Gedicht "Einsiedlers Heiliger Abend" des deutschen Kabarettisten und Schriftstellers Joachim Ringelnatz ist humoristisch und tragisch zugleich.
  • Advent von Loriot
    Ein lustiges und auch etwas makaberes Adventsgedicht von Loriot.
  • Kein Schnee
    Auch dem Weihnachtsmann unterlaufen ab und an mal Missgeschicke. Wie er das Weihnachtsfest trotzdem noch rettet, lesen Sie hier.
  • Knecht Ruprecht von Theodor Storm
    Knecht Ruprecht Ruprecht: Habt guten Abend, alt und jung bin allen wohl bekannt genung. Von drauß vom Walde komm ich her; ich muß Euch sagen es weihnachtet sehr! Allüberall auf den Tannenspitzen sah ich goldene Lichtlein sitzen; und droben aus dem Himmelstor sah mit großen Augen das Christkind hervor. Und wie ich so strolcht durch den […]
  • Nußknacker
    Hoffmann von Fallersleben komponierte schon seit fühester Jungend und komponierte unter anderem die Nationalhymne. Das Gedicht Nussknacker handelt fröhlich und lautmalerisch von dem weihnachtlichen Ritual des Nüsseknackens.
  • Der Bratapfel
    Ein schönes Gedicht über eine süße Leckerei, die Kinder zur Weihnachtszeit besonders gerne essen.
  • Weihnachten – die schönste Zeit
    Ein kurzes, aber besinnliches Gedicht über die schönste Zeit im Jahr.
  • Berlin zur Weihnachtszeit erleben heißt Weihnachtsmärkte und Veranstaltungen erleben Weihnachtszeit
    Wie Weihnachten sich über die Jahrzehnte verändert hat und sich möglicherweise noch verändern wird, beschreibt dieses lustige, nicht ganz ernst gemeinte Gedicht von Robert Sontheimer.
  • Christkindbriefe von Josef Albert Stöckl
    Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, was mit den vielen Wunschzetteln passiert, die die kleinen fleißigen Weihnachtsengel einsammeln? Josef Albert Stöckl hat in seinem lustigen Weihnachtsgedicht die Antwort parat.