Weihnachten in Berlin

Weihnachtskarten Trends 2016

Weihnachtskarten 2016   aduco Internet GmbH

Kaum steht die Weihnachtszeit von der Tür, trudelt auch schon die erste Weihnachtspost ein. Und mit den aktuellen Weihnachtskarten Trends für das Jahr 2016, dürfen wir uns auf einige besondere Kartenvarianten freuen.


Kalligrafie in Schwarz und Weiß


Die nahezu vergessene Kunst der Kalligrafie hat in den vergangenen Jahren einen wahren Aufschwung erlebt. Immer häufiger wird diese wunderbare Schriftart für Designs aller Art verwendet. Und in diesem Jahr ist sie auch auf Weihnachtskarten zu finden. Ob ein schlichter Gruß oder ein schönes Gedicht, mit den eleganten Schnörkeln dieser filigranen Schrift versehen, werden die Texte besonders edel präsentiert. Ein wahrer Hingucker sind dabei klassisch-weiße Karten mit schwarzer Aufschrift. Wer es stilvoll und edel mag, der liegt mit einer Kalligrafie Weihnachtskarte absolut richtig.


Tierische Waldbesucher


Weitere Weihnachtskarten Trends 2016, die überall auftauchen, sind Varianten mit Waldtier-Motiven. Sie kommen in modernen und traditionellen Designs ins Haus. Ob Hirsch, Fuchs, Eichhörnchen oder Igel, sie alle sind auf weihnachtlichen Dekors zu finden. Gemeinsam mit dem Christkind und dem Weihnachtsmann, überbringen Sie festliche Grüße mit der Weihnachtspost.


Gold, Silber und Kupfer


Die Farben der Saison sind zeitlos und elegant. Weihnachtskarten in Gold und Silber sehen gut aus und verbreiten sofort eine festliche Stimmung. Einen rustikalen Touch besitzen die Modelle in Kupferfarben. Diese zeigen nicht selten nostalgische Motive im Stil der 60er Jahre. Wird die Karte zusammen mit einem Weihnachtsgeschenk auf den Weg geschickt, gibt es sogar passendes Geschenkpapier dazu.


Natürliche Materialien bei Weihnachtskarten 2016 


Ein weiterer Trend, der sich in diesem Jahr besonders deutlich abzeichnet, sind alternative Materialien. Die Angebote gehen weg vom klassischen Papierlook und präsentieren Filz, Textil oder auch Kunststoff. Hinzu kommen Angebote aus dünnen Metallplatten, Tafelfolie oder Holz. Neben dem Material variieren auch die Formen. Dreieckige, runde oder quadratische Weihnachtskarten gibt es mit passenden Umschlägen und in diversen Größen.

 

Weihnachtskarten selber gestalten

 

Eine individuelle Gestaltung erfreut jeden Empfänger von weihnachtlichen Grußkarten. Dabei stehen gleich mehrere Optionen für persönliche Weihnachtsgrüße zur Auswahl:

  • Design online gestalten
  • Fertige Karten mit Zubehör personalisieren
  • Karten komplett selber fertigen

Wer eine große Menge an Weihnachtspost zu versenden hat, der kann dies online schnell und bequem auf Seiten wie weihnachtskarten-shop.com abwickeln. Eine persönliche Gestaltung erlaubt dort die Auswahl des Motives, der Grußworte und der Farben. Firmen können zusätzlich das hauseigene Logo einbinden. Auf Wunsch lassen sich die Karten mit privaten Fotos versehen.

 

Trend 2016: Kreative Weihnachtskarten

 

Bastelfreunde mit wenig Zeit können sich bereits existierende Format zu Nutze machen. Schlichte Weihnachtskarten lassen sich nämlich mit geringem Aufwand wunderbar verwandeln. So machen Strass-Steine, Sticker, Textilien oder Kork aus einem Massenprodukt ein Unikat.

Auf sozialen Netzwerken wie Pinterest und unzähligen Plattformen für DIY-Ideen, finden sich coole Anregungen für selbst gemachte Weihnachtskarten. Dort sind Projekte für jeden Style und in jeder Schwierigkeitsstufe vorhanden.

Mit einer hübschen und individuellen Karte zu Weihnachten, lässt man sich einfach gerne überraschen. Und in diesem Jahr sind die Modelle besonders bunt und ausgefallen