Weihnachten in Berlin

Weihnachtsmarkt auf Lehmanns Bauernhof

Lehmanns Karsten Lehmann

In einer Schauschmiede können individuelle Geschenke in Auftrag gegeben werden. Kindern wird hier unter Anleitung das Schmieden gezeigt. Auch handgefertigte Schmuckkästchen und Daumenkinos können erworben werden. Bei einer Weberin und einer Porzellanmalerin kann man seine Geschenkideen verwirklichen lassen. Über 20 Sorten französische Salami, Biogewürze und Obstbrände vom Bodensee sind neue kulinarische Spezialitäten. Es wird wie immer besonders Wert darauf gelegt, Anbieter mit originellen und einzigartigen Produkten zu gewinnen.

 

Wie es auf dem Weihnachstmarkt zugeht, zeigt dieses Video (Quelle Youtube).

 

 

 

Erstmalig findet einer der schönsten Weihnachtsmärkte Berlins in diesem Jahr an zwei Wochenenden statt:
Am zweiten und jetzt auch am dritten Advent öffnet zum neunzehnten Mal der beliebte Weihnachtsmarkt
auf Lehmanns Bauernhof in Marienfelde seine Pforten.
Wegen des großen Besucherzuspruchs hat sich die Familie Lehmann entschlossen, den Weihnachtsmarkt
nach bewährtem Konzept auch am dritten Advent zu veranstalten. „Viele Gäste und natürlich unsere
Händler haben uns in den vergangenen Jahren bereits animiert, den Weihnachtsmarkt nicht nur einmalig zu
veranstalten. Wir freuen uns besonders, dass fast alle Händler mitmachen und an beiden Terminen dabei
sind. Aber auch für Abwechslung ist gesorgt, so dass sich auf jeden Fall ein Besuch an beiden
Wochenenden lohnt.“ erklärte Bauer Klaus Lehmann.
Neu dabei ist beispielsweise eine Schauschmiede, wo individuelle Geschenke in Auftrag gegeben werden
können und wo Kindern unter Anleitung das Schmieden gezeigt wird. Erstmal kann man auch
handgefertigte Schmuckkästchen und Daumenkinos bekommen. Bei einer Weberin und einer
Porzellanmalerin kann man seine Geschenkideen verwirklichen lassen. Über 20 Sorten französische
Salami, Biogewürze und Obstbrände vom Bodensee sind neue kulinarische Spezialitäten. Es wird wie
immer besonders Wert darauf gelegt, Anbieter mit originellen und einzigartigen Produkten zu gewinnen.
Für den dritten Advent sind noch wenige Stände verfügbar, interessierte Kunsthandwerker können sich
unter lehmanns-bauernmarkt@gmx.de bewerben.
Weitere Höhepunkte des Weihnachtsmarktes sind die zahlreichen und sympathischen Tiere des
Bauernhofes, die sich über die Besucher freuen. Alle Besucher können sich an beiden
Adventswochenenden von Chören und Orchestern in Weihnachtsstimmung bringen lassen. Auf die Kinder
wartet neben den Ponys und der Kutsche eine Märchenerzählerin im Stall.

Weitere Informationen

Termine

  • 02. bis 04. Dezember 2016
  • 09. bis 11. Dezember 2016

Öffnungszeiten

  • Freitags: 14 bis 20 Uhr
  • Samstag und Sonntag 12 bis 20 Uhr

Adresse

Alt-Marienfelde 35 12277 Berlin

Eintritt

frei