Weihnachten in Berlin

Weihnachtsmärkte in Friedrichshain-Kreuzberg

friedrichshain-kreuzberg

Der zweite Verwaltungsbezirk von Berlin- Friedrichshain-Kreuzberg- ist mit 260.000 Einwohnern der zweitgrößte Bezirk der Hauptstadt. Als Hochburg der linkspolitisch angesiedelten Parteien sind die Bewohner eher im sozioökologischen und liberal-intelektuellen Milieu. Außerdem gilt Friedrichshain als Hochburg von Studenten und jungen Geringverdienern.

Mit seiner Vielzahl von Bars und Clubs ist Friedrichshain-Kreuzberg ein wahrer Erwachsenenspielplatz. Nicht verwunderlich ist entsprechend, dass der Bezirk mit 37,3 Jahren Durchschnitssalter der Bezirk mit den jüngsten Einwohnern ist und als Szeneviertel und Zentrum der Gentrifizierung die höchste Bevölkerungsdichte der Stadt aufweist.

Die Weihnachtsmärkte in Friedrichshain-Kreuzberg werden dem Ruf ihres Bezirks in allen Bereichen gerecht. An den teils internationalen Marktstände birgen die handgemachten Einzelstücke hohes Sucht-Potential und können den ein oder anderen Besucher in einen wahren vorweihnachtlichen Shopping-Wahn bringen. Auch auf kulinarischer Ebene kann man mit einem Besuch der hier aufgelisteten Weihnachtsmärkte auch den Gaumen in wahre Ekstase versetzen.

  • Engangstor "Historische Weihnacht" Historische Weihnacht
    Die "Historische Weihnacht" ist ein Weihnachtsmarkt der etwas anderen Art. Hier entführen Ritter, Gaukler und Spielmänner die Besucher in eine längst vergangene Zeit.
  • Merry Markthalle!
    Gutes Essen und Weihnachten gehören einfach zusammen. Wer das Sonntagsfrühstück mit einem gemütlichen Bummel über den Adventsmarkt und Geschenke-Shopping verbinden möchte, sollte der "Merry Markthalle!" einen Besuch abstatten.
  • Der Friedrichshainer Weihnachtsmarkt
    Nicht nur für Friedrichshainer ein Geheimtipp! Wer seinen Kiez liebt und auf der Suche nach regionalen Produkten ist, sollte sich den traditionellen Friedrichshainer Weihnachtsmarkt auf keinen Fall entgehen lassen.
  • Afro-Karibische-Weihnacht am Spreeufer
    Mitten in der kalten Vorweihnachtszeit wird es direkt am Spreeufer sommerlich, heiß und sonnig. Denn im Kulturzentrum und Reggae-Club "YAAM" (Young African Art Market) wird dieses Jahr der "Afro-Caribbean X-Mas Market" veranstaltet.
  • Weihnachtsrodeo – Der Design-Weihnachtsmarkt
    Der "Weihnachtsrodeo" gehört zu den etwas anderen Weihnachtsmärkten. Hier bieten Designer ihre Schätze und exklusive Einzelstücke zum Verkauf an. Der Designmarkt verbindet Kunst, Kultur, Mode und Street-Art mit Shopping.
  • HOLY.SHIT.SHOPPING Weihnachtsmarkt
    Eine Idee, vier Städte, hunderte junge Designer und Künstler: Das kann nur der Designer-Weihnachtsmarkt HOLY.SHIT.SHOPPING.
  • Finnischer Weihnachtsmarkt
    Das Finnland Zentrum im Kreuzberger Bergmannkiez bietet auch dieses Jahr wieder traditionelle finnische Köstlichkeiten.
  • Japanese X-Mas Market Berlin
    Der Japanische Weihnachtsmarkt in der Revaler Straße ist etwas ganz Besonderes zur Weihnachtszeit. Fernöstliche Lebensweisen und Spezialitäten können Sie hier miterleben und begeistern.
  • „Kreuzboerg“-Weihnachtsmarkt
    Der "Flowmarkt" in "Nowkoelln" und "Kreuzboerg" ist längst kein Geheimtipp mehr. Hier lässt sich nicht nur alternativer Trödel, sondern auch kleine Kunstwerke, Designstücke und Selbstgemachtes finden. Auf dem jährlichen Weihnachtsmarkt verkaufen Designer ihre selbstgemachten Kreationen und Kunsthandwerk. Ein Muss für alle Individualisten.
  • oldthing Sammlerbörse
    Antikes Spielzeug und Christbaumschmuck, Puppen, Teddys, Modelleisenbahnen, Ansichtskarten, Briefmarken und Münzen aus längst vergangenen Tagen, Kleinantiquitäten und wunderschöner alter Schmuck.