Weihnachten in Berlin

Konzertpaket für drei Abende mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Gefällt Ihnen dieser Tagespreis im Tagesspiegel Adventskalender-Gewinnspiel und Sie würden diesen Preis gerne gewinnen? Dann registrieren Sie sich einmalig und beantworten Sie dazu einfach die heutige Gewinnspielfrage.


Das Tagesspiegel-Gewinnspielteam wünscht Ihnen viel Spaß beim Mitmachen und bonne chance!


Hinweis: Um an dem Gewinnspiel teilnehmen zu können geben Sie ihre vollständigen Daten ein.

Zusätzliche Gewinnchance: Unter allen Teilnehmern verlosen wir zusätzlich Tagesspiegel-Produkte wie kostenlose Proben der gedruckten Zeitung oder des Tagesspiegel E-Papers sowie Shop-Gutscheine und Tagesspiegel-Magazine.


Wer den Tagesspiegel bequem nach Hause geliefert bekommen möchte, kann zwischen den verschiedensten Print und Digital-Abos wählen. Wie teuer ist ein Wochenend-Abonnement?

Tipp: Die richtige Antwort finden Sie in unserem Abo-Portal.

Gewinnen Sie 1×2 Konzertpakete für drei Abende mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (22.02.2019, 16.05.2019, 23.06.2019, jeweils 20 Uhr) im Gesamtwert von ca. 200 Euro.

 

Wie die Musik vermag auch ein Naturerlebnis einen wohltuenden Ausgleich zum Alltäglichen zu schaffen. In Kombination erst recht, weshalb das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB) seinem Publikum in der Saison 2018/2019 unter dem Motto „Natürlich RSB“ Natur, Lebensräume und Musik im Wechselverhältnis präsentiert. Erleben Sie drei Konzertabende mit dem Orchester und seinem Chefdirigenten Vladimir Jurowski, an denen Ihre Ohren berückende Klänge zu hören bekommen, während sich vor Ihrem inneren Auge aufregende Naturphänomene abspielen!

 

Vladimir Jurowski erklimmt mit Ihnen und dem RSB in Richard Strauss‘ Wanderopus „Alpensinfonie“ luftige Bergeshöhen, entführt Sie in die blühenden Landschaften von Ludwig van Beethovens „Pastoraler“ Sinfonie Nr. 6 und durchreist mit Ihnen an einem Abend Frühling, Sommer, Herbst und Winter in Joseph Haydns Oratorium „Die Jahreszeiten“.

 

Als Solisten erleben Sie in den Konzerten den norwegischen Pianisten Leif Ove Andsnes in einem Klavierkonzert von Mozart und die russische Geigerin Alina Ibragimova in Strauss‘ Violinkonzert im Konzerthaus Berlin, zudem die Gesangssolisten Chen Reiss, Topi Lehtipuu und Dietrich Henschel sowie das Vocalconsort Berlin in Haydns „Jahreszeiten“ in der Philharmonie Berlin.

 

Das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB) blickt auf eine Tradition seit 1923 zurück, als es eigens für Musikproduktionen im neuen Medium Radio gegründet wurde. Seit dieser Zeit hat es sich einen festen Platz unter den Spitzenorchestern der deutschen Hauptstadt erspielt und gibt Konzerte in Berlin, ganz Deutschland, Europa und Asien. Vladimir Jurowski ist seit September 2017 Chefdirigent und Künstlerischer Leiter des RSB und begeistert das Publikum mit seinen außergewöhnlichen und sinnreich kombinierten Programmen. Geben auch Sie sich dem Zauber der Musik hin!

 

Weitere Informationen zum RSB und seinen Programmen finden Sie unter:

www.rsb-online.de