Weihnachten in Berlin

Apple Crumble

Apple Crumble ist eine Nachspeise, die aus England stammt. Im gesamten englischsprachigen Raum erfreut sich diese Süßspeise großer Beliebtheit. Die fruchtige Note der Äpfel verbunden mit der Süße der Streusel sind eine unschlagbare Kombination, die durch die Textur von semigen Kompott und knackigen Butterstreuseln abgerundet wird. Das Beste dabei ist, dass dieser Nachtisch in nur 15 Minuten Arbeitszeit hergestellt ist – zum Weihnachtsfest also genau das Richtige.

 

1. Schritt: Schälen Sie die Äpfel und schneiden diese in kleine Stücke.

2. Schritt: Fetten Sie eine feuerfest Auflaufform mit etwas butter ein. Geben Sie die Äpfel dann in die Form.

3. Schritt: Mischen Sie anschließend die Butter, den Zucker und den Zimt zusammen mit dem Mehl und kneten diese zu einem festen Teig.

4. Schritt: Geben Sie den Teig der Sreusel großzügig über die Apfelmasse.

5. Schritt: Heizen Sie den BAckofen bei 200 Grad vor und backen das Apple Crumble für etwa 30 Minuten.

 

Guten Appetit!

Weitere Informationen

Zutaten:

  • 5 große Äpfel
  • 90 g Zucker, braun
  • 150 g Mehl
  • 90 g Butter
  • Zimt