Weihnachten in Berlin

Lebkuchenparfait mit Gewürzorangen

Zubereitung Parfait

Zunächst müssen Sahne und Eiweiß in seperaten Behältnissen steif geschlagen werden. Dann Eigelb und Zucker in einer weiteren Schüssel schaumig rühren.

Im nächsten Schritt die Kuvertüre zerkleinern und in einem Wasserbad schmelzen. Die Lebkuchen in Würfel schneiden und beiseite stellen. Nun das Eigelb zügig mit der Schokolade zu einer homogenen Masse vermischen. Achtung: Wenn die Schokolade zu heiß ist, gerinnt das Eigelb und die Masse bekommt Klumpen. Lebkuchenwürfel und Gewürze beimischen. Zuletzt Eischnee und Sahne gefühlvoll unterheben.

Die Masse in die zuvor mit Klarsichtfolie ausgelegten Formen füllen und über Nacht im Eisfach einfrieren. Für einen besonders dekorativen Effekt, kann das Parfait auch in einer halben ausgehöhlten Orange serviert werden.

Zubereitung Gewürzorangen

Die Orangen von der Schale befreien und mit einem scharfen Messer filetieren. Die Filets auf ein Sieb legen und den Saft auffangen.

Nun den Zucker karamelisieren lassen und im Anschluss mit Weißwein ablöschen- einkochen lassen. Wenn der Alkohol einreduziert ist, Orangensaft und Gewürze beigeben. Die Stärke mit einer kleinen Menge Orangensaft anrühren. Das Ganze erneut aufkochen lassen und mit der zuvor angerührten Stärke abbinden. Zuletzt die Orangenfilets hinzufügen und kalt stellen.

Quelle für das Lebkuchenparfait-Rezept: www.chefkoch.de

Einkaufsliste und Rezept als PDF ausdrucken

Weitere Informationen

Zutaten für 8 Portionen

  • Sechs Eiweiß
  • 60g Zucker
  • 200g Zucker
  • 500ml Sahne
  • Zwei Lebkuchen
  • Zwei Prisen Lebkuchengewürz
  • Zehn Orangen
  • 200ml Weißwein
  • 20g Speißestärke
  • Nach Belieben Zimt, Nelken und Minze zur Dekoration