Weihnachten in Berlin

Waldmeisterbowle selber machen

Zutaten

1 kleines Bündel Waldmeister (nicht blühend)
150 g Zucker
2 Zitronen (ungespritzt)
1 Orange
1 Flasche Wein (z.B. Apfelwein)
1 Flasche Sekt

Zubereitung

Den Waldmeister kurz abschneiden, so dass man viel Blatt und wenig Stängel hat. Nun das Kraut waschen, abtrocknen und zu einem Bündel zusammenbinden. Das Bündel eine Weile liegen lassen, bis der Waldmeister leicht welk ist.

Eine Zitrone und die Orange auspressen und zusammen mit dem Wein in eine Bowleschüssel geben. Die zweite Zitrone wird in Stücke geschnitten und zusammen mit dem zucker ebenfalls ins die SChüssel gegeben. Alles gut verrühren und nun den Waldmeister dazugeben. Dieser sollte nicht zu lange in der Bowle liegen. Empfohlen wird eine Zeit von ca. 20 Minuten. Je länger das Kraut in der Bowle liegt, desto bitterer wird diese. Einfach nach 20 Minuten probieren und bei Bedarf noch etwas länger ziehen lassen.

Vor dem Servieren wird die Flasche Sekt in die Bowle gegossen. Je nach Geschmack können die Zitronenstückchen in der Bowle gelassen oder rausgenommen werden.

Tipp: Kann auch warm getrunken werden.

Die Einkaufsliste und das Rezept gibt es hier zum Ausdrucken!