Weihnachten in Berlin

Weihnachts-Windlicht selber machen

Miriam Rathje

Für das Windlicht benötigen Sie:

 

Windlicht selber machen – Arbeitsschritte:

1.) Nehmen Sie einen Streifen Papier und zeichnen Sie eine Silhouette einer Winterlandschaft, eines Tannenwaldes oder mit weiteren Weihnachtsmotiven auf. Achten Sie dabei darauf, dass der untere Rand einer geraden Linie und die Länge des Papierstreifens in etwa dem Glas-Umfang entspricht.

2.) Nehmen Sie den Cutter zur Hand und schneiden Sie die Umrisse aus.

3.) Legen Sie den fertig zurechtgeschnittenen Papierbogen nun an der Innenseite des Windlicht-Glases aus und befestigen Sie ihn bei Bedarf mit einem durchsichtigen Klebestreifen an der Glas-Innenseite.

4.) Bei Bedarf: Verwenden Sie ein wenig weißen Nagellack, um das Glas von außen mit weißen Schneeflocken zu bemalen.

5.) Stellen Sie das Teelicht hinein. Bei Bedarf kann das Glas zudem mit Dekospray im Schnee-Look, mit Goldsternen, Kunstschnee, Tannenzapfen oder Dekobändern verziert werden.​

Achten Sie allerdings darauf, dass die Materialien innerhalb des Windlichtes nicht entflammbar sind und die Abstände zur Kerze eingehalten werden.

 

Viel Spaß beim Basteln und Dekorieren!